SV Spital/P. – SC Ernsthofen 2:1 (1:0)

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Details
Erstellt am Montag, 11. November 2019 19:47

Bemühen bleibt unbelohnt

Mit dem letzten Aufgebot (K.Kühhas, M.Staudecker beide gesperrt u. A.Schaurhofer verletzt) reisten unsere Jungs ins Garstnertal.

Die Mannschaftsaufstellung

M.Milot (41.F.Rittmannsberger), A.Wiesinger, S.Grigic, Ha.Böhm, Th.Hunger (46.M.Böhm), C.Öncel, A.E.Kaldirim (62.Chr.Bauer), E.Adlberger, Ju.Obermayr, P.Grigic; D.Bauer

In Hälfte eins dauerte es bis zur 40igsten Minute ehe es zu der ersten nennenswerten Szene vor einem Tor kam, aber die hatte es in sich. Bei einem Zusammenstoß zwischen M.Milot und G.Gösweiner verletzte sich unser Tormann schwer, der Schiedsrichter entschied auf Foul von M.Milot und Elfmeter gegen uns. M.Milot wurde vom Platz getragen und anschließend mit der Rettung ins Spital gebracht.

Minute 43 – Nach der Unterbrechung und dem Tormannwechsel – F.Rittmannsberger kam ins Spiel – verwandelte R.Husic den Strafstoß zum 1:0

Minute 45 – Ein Heber von Jü.Gressenbauer verfehlt seinen Bestimmungsort

Minute 47 – M.Böhm enteilt der Spitaler Abwehr, seinen strammen Schuss aus spitzem Winkel kann D.M.Toth in den Corner abwehren

Minute 53 – Zwei Spitaler rutschen an einem Stanglpass von A.Gösweiner vorbei

Minute 66 – Ein Tausendguldenschuss aus 25m von N.Porcic landet genau im Winkel 2:0

Minute 86 – Ha.Böhm verkürzt per Kopf nach einer Flanke von C.Öncel auf 2:1

Eine Niederlage schmerzt immer, aber noch mehr schmerzt uns die schwere Verletzung von M.Milot.

                      Alles Gute und Kopf hoch Marvin!

 

SV Spital/P. – SC Ernsthofen 2:1

Tore: R.Husic, N.Poricic; Ha.Böhm

SR: H.Hoffmann; H.Fessl, Jü.Guttenbrunner

Reserven abgesagt