Tabellen & Ergebnisse  

   

Unser Sportbuffet  

MO, DI, DO

17.30 - 23.00 Uhr

FR (wenn Sparverein)

17:30 - 24:00 Uhr

Samstag/Sonntag  

bei Heimspielen der Reserve u. Kampfmannschaft

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Gerne organisieren wir für Sie auch Geburtstags oder Firmenfeiern!

   

anstehende Events

2. Nordost (24. Runde) Arbing : Ernsthofen am Sonntag, 26.05.2019 17:00 Uhr (noch 3 Tage 13 Stunden)
Sportplatz Union Arbing (Schlossberg 55, 4341 Arbing)
2. Nordost (25. Runde) Union St. Florian Juniors : Ernsthofen am Freitag, 31.05.2019 18:00 Uhr (noch 8 Tage 14 Stunden)
St. Florian (Sportpark) (Badstr. 1a, 4490 St. Florian)
   

Union Rechberg – SC Ernsthofen 0:3 (0:0)

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Details

 

Union Rechberg – SC Ernsthofen

Super Mannschaftsleistung

Mit der bis dato besten Leistung in der Frühjahrssaison starteten die D.Schimpl-Elf erfolgreich in die P(b)erger Wochen. Den in den nächsten 4 Spielen geht es ausschließlich gegen Mannschaften in der das Wort P(b)erg enthalten ist.

Rechberg (bereits erfolgt), U.Perg 1b, ASKÖ Perg/Windhaag, Baumgartenberg sind in den nächsten 14 Tagen (hoffentlich) erfolgreich zu bespielen.

Die Mannschaftsaufstellung

M.Milot, Ha.Böhm, Th.Hunger (60.D.Högerl), M.Böhm, A.Schaurhofer, A.Schmid, G.Stöckler, K.Kühhas, E.Adlberger, L.Riegler (84.J.Hemmelmayr),

D.Noel

Dominantes Auftreten – auf das fehleranfällige Ball hin- und her-geschiebe im Abwehrdrittel wurde großteils verzichtet, sondern es wurde erfolgsorientiert und zügig nach vorne gespielt – und schon hatte die körperlich- und durchaus spielstarke Heimmannschaft, besonders in Hälfte zwei ihre liebe Not, sodass dieser Sieg, auch in dieser Höhe, vollkommen verdient war.

Minute 2 – Superpass von K.Kühhas auf M.Böhm, sein Heber verfehlt jedoch seinen Bestimmungsort

Minute 5 – G.Stöckler`s Kopfball geht am Rechberger Tor vorbei

Minute 11 – M.Milot vereitelt die erste und einzige Torchance der Heimmannschaft

Minute 50 – Beginn der magischen 10 Minuten

                  M.Böhm startet einen unwiderstehlichen Sololauf und bedient K.Kühhas im Rückraum mustergültig 0:1

Minute 57 – Th.Hunger legt auf für G.Stöckler, überlegt versenkt er das Leder mit der rechten Innenseite aus gut 18m im Rechberger Kasten 0:2

Minute 59 – Trainer D.Schimpl, der sich mit den eigenartigen Entscheidungen von SR R.Grübl nicht anfreunden konnte, wurde von der Betreuerbank verwiesen. Doch der Ärger von D.Schimpl ist nachvollziehbar, hatte doch SR R.Grübl wahrscheinlich heute nicht seinen besten Tag und seine Leistung zählte womöglich auch nicht zu den besten 200 in seiner Laufbahn. Zu seiner Ehre darf festgehalten werden, dass er mit seinen Fehlpfiffen (die gelben Karten verteilte er zwar nach dem Zufallsprinzip, wobei wir bevorteilt wurden – aber nur nach der Anzahl!) weder das Resultat noch den Spielverlauf entscheidend beeinflusst hat, sondern nur die Spieler, Trainer und Publikum seltsam unterhalten hat. Zu dominant trat unsere Mannschaft auf!

Minute 60 – Zuckerfreistoßflanke von L.Riegler auf Ha.Böhm, per Kopf wuchtet er das Spielgerät zum 0:3 in die Maschen.

Minute 73 - Ein letztes Lebenszeichen der Heimmannschaft, K.Kukla verzog aus einer eventuell erfolgsversprechenden Situation

 

Union Rechberg – SC Ernsthofen 0:3 (0:0)

Tore: K.Kühhas, G.Stöckler, Ha.Böhm

SR: R.Grübl; J.Gaisberger, M.Marquart

 

Reserven

Union Rechberg – SC Ernsthofen 1:3 (0:1)

Tore: M.Naderer (ET), Chr.Bauer, M.Kuzelj

D.Noel, Chr.Bauer, Th.Knoll, J.Guttenbrunner, Th.Kühhas, D.Enzenhofer, J.Hemmelmayr, T.Schwab, M.Kuzelj, M.Roselstorfer, Chr.Hiebl

   

Login