Tabellen & Ergebnisse  

   

Unser Sportbuffet  

MO, DI, DO

17.30 - 23.00 Uhr

FR (wenn Sparverein)

17:30 - 24:00 Uhr

Samstag/Sonntag  

bei Heimspielen der Reserve u. Kampfmannschaft

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Gerne organisieren wir für Sie auch Geburtstags oder Firmenfeiern!

   

anstehende Events

Keine Termine
   

TSV St.Georgen/Gusen – SC Ernsthofen 3:4 (0:1)

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Details

 

TSV St.Georgen/Gusen – SC Ernsthofen

Jocker sticht doppelt

L.Eisenhuber, schon in der Vorwoche mit dem wichtigen Ausgleichstreffer erfolgreich, setzte in der heutigen Partie noch einen drauf und traf 2mal. Auch heute bewies TR D.Schimpl ein glückliches „Händchen“ und brachte den 2-fachen Torschützen in Minute 61. St.Georgen heuer noch punktelos, wollte unbedingt im letzten Spiel des Jahres ein Erfolgserlebnis und verteidigte mit Mann und Maus. Natürlich war es dadurch schwierig eine Lücke in der Abwehrmauer zu finden, aber nach anfänglichen Problemen fanden wir sie. Unsererseits steigt der Druck von Woche zu Woche siegen zu müssen - da auch die anderen Mannschaften an der Spitze immer gewinnen - um weiter „Vorne“ mitzumischen.

Die Mannschaftsaufstellung: M.Milot, A.Wiesinger, D.Dedic, Th.Hunger,  (61.L.Eisenhuber), A.Schaurhofer (46.L.Riegler), A.Schmid, G.Stöckler, Ha.Böhm, K.Kühhas, Th.Hainisch, E.Adlberger (85.M.Hemmelmayr); D.Noel

Minute 10 – Goalie M.Ebretsteiner taucht einen K.Kühhas-Schuss aus der linken unteren Ecke

Minute 11 – Ein Kopfball von G.Stöckler verfehlt seinen Bestimmumgsort

Minute 15 – P.Hentschläger, allein vor M.Milot, schießt übers Tor

Minute 26 – M.Milot dreht einen Weitschuss über die Querlatte

Minute 45 – E.Adlberger überwindet den Defensivverbund, bedient K.Kühhas ideal, trockener Schuss ins Glück 0:1

Minute 54 – A.Schmid wird im St.Georgener Strafraum umgesäbelt, den unausbleiblichen Elfmeter verwandelt Ha.Böhm zum 0:2

Minute 64 – Wieder eine Glanztat von M.Ebretsteiner, L.Eisenhuber`s Schuss fischt er aus der Ecke

Minute 67 – K.Kühhas verliert in der Vorwärtsbewegung leichtsinnig den Ball, F.Traxler überhebt aus großer Distanz M.Milot 1:2

Minute 72 – Flanke E.Adlberger, L.Eisenhuber ist per Kopf zur Stelle  1:3

Minute 77 – Ein erfolgversprechender Stanglpass von L.Riegler findet keinen Abnehmer

Minute 79 – L.Eisenhuber wird von L.Deger an der Strafraumgrenze brutal von den Beinen geholt und findet in SR D.Kern einen milden Richter – nur Gelb, anstatt Dunkelrot!

Minute 80 – Den Freistoß von Ha.Böhm dreht M.Ebretsteiner aus dem Winkel

Minute 86 – M.Hemmelmayr`s Stanglpass vergoldet L.Eisenhuber zum 1:4

Minute 90 – Ein Prachttreffer von E.Karimi bedeutet das 2:4

Minute 90+3 – Phantomelfmeter von SR D.Kern – wer soll wem gefoult haben? – die Götter wissen es nicht, aber vermutlich SR D.Kern. L.Banda verwandelt zum 3:4 Endstand

TSV St.Georgen/Gusen – SC Ernsthofen 3:4 (0:1)

Tore: F.Traxler, E.Karimi, L.Banda; L.Eisenhuber 2, K.Kühhas, Ha.Böhm

SR: D.Kern. A.Brandstetter, M.Seibezeder

31 von 39 möglichen Punkten geholt, dafür braucht man sich nicht zu schämen! Gratulation an Trainer und Mannschaft!

 

Reserven:

TSV St.Georgen/G. – SC Ernsthofen 0:1 (0:1)

Tor: M.Böhm

Auch die Reservemannschaft belegt nach Abschluss der Hinrunde mit 21 Punkten einen Platz im vorderen Drittel der Tabelle der 2.Kl.Nordost.

 

 

   

Login