Tabellen & Ergebnisse  

   

Unser Sportbuffet  

MO, DI, DO

17.30 - 23.00 Uhr

FR (wenn Sparverein)

17:30 - 24:00 Uhr

Samstag/Sonntag  

bei Heimspielen der Reserve u. Kampfmannschaft

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Gerne organisieren wir für Sie auch Geburtstags oder Firmenfeiern!

   

anstehende Events

5. SC Ernsthofen FIFA-Turnier am Samstag, 24.11.2018 (noch 4 Tage 15 Stunden)
Sportbuffet Ernsthofen
   

SC Ernsthofen – Union Ternberg 3:2 (3:1)

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 
Details

Erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit pfui…

Matchballspende: Heizung, Sanitär und Lüftungs- GmbH. Spannbauer.

Der Ehrenanstoß wurde auf Wunsch vom Firmenchef W.Spannbauer von einem U11 Spieler des SC Ernsthofen (David Weitzer) durchgeführt. Der SC Ernsthofen bedankt sich bei W.Spannbauer herzlich und wünscht ihm und seiner Firma noch viel Erfolg in der Zukunft.

Trainer Tomislav Proleta beginnt mit folgender Elf gegen die Mannschaft von Union Ternberg:

F.Rittmannsberger – Ha.Böhm, D.Dedic, Th.Farthofer – A.Schaurhofer, K.Kühhas, E.Adlberger,  A.Wiesinger – J.Obermayr, D.Gabela, M.Böhm

Ersatzbank: C.Waldburger, M.Kuzelj, M. Hemmelmayr, T.Hunger

Wozu unsere Elf fähig wäre, zeigte sie in den ersten 25 Minuten. Superkombinationen, Traumtore und kaum eine Strafraumszene des Gegners zugelassen, doch in Hälfte zwei - Chaos pur und es war nur Keeper F. Rittmannsberger (der bei ersten Tor genauso patzte wie unser Teamkeeper Siebenhandl gegen Deutschland) incl. dem Unvermögen der Gäste zu verdanken, dass die drei Punkte in Ernsthofen blieben.

 

1‘       die erste Aktion (genau nach 18 Sekunden war der Ball im Netz) in einer tor- und kartenreichen Partie (6x gelb, 1x gelb-rot) bringt den Führungstreffer für den SCE:  Th.Farthofer’s Abschluss aus knapp 25m landet unhaltbar im langen Eck – 1-0!

3‘       nächste Chance – nächstes Tor: nach einem Einwurf von A.Schaurhofer bringen die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone – D.Gabela schließt aus 16m ab – 2-0!

7‘       nun bringen sich die Gäste aus Ternberg das erste Mal ins Spiel – eine Flanke von der rechten Seite kann F.Rittmannsberger bedingt klären – der Nachschuss wird in höchster Not von der SCE-Defensive geblockt

15‘     der nächste Treffer lässt nicht lange auf sich warten: D.Gabela mit einem idealen Zuspiel auf M.Böhm – unbedrängt schlenzt er den Ball aus 10m ins lange Eck.

         3-0 Führung nach 15 Minuten!

41‘     kurz vor der Pause kommen die Gäste noch einmal zurück ins Spiel: nach einem missglückten Ausschuss von „Siebenhandl“ F.Rittmannsberger schalten die Ternberger schnell um und B.Putz verkürzt auf 1-3!

HZ‘     erster Wechsel bei Ernsthofen: M.Hemmelmayr ersetzt den verletzten Th.Farthofer

51‘     nach einem weiten Ausschuss des Gästetorhüters wird der Ball verlängert und nach einer Unachtsamkeit von K.Kühhas, er spielt unbedrängt den Ball zu B.Putz– der umkurvt F.Rittmannsberger und verkürzt mit seinem Doppelpack zum 2-3!

60‘     Elfmeter für Union Ternberg!

         F.Rittmannsberger holt in höchster Not einen Angreifer von den Beinen und sieht die gelbe Karte. P.Wolfslehner tritt an – doch der SCE-Schlussmann errät die Ecke und hält den Elfmeter sicher!

65 -75`nur F.Rittmannsberger und den Großmeistern an vernebeln von Torchancen ist es zu verdanken unbeschadet in die Schlussviertelstunde zu kommen

78‘     nächster Wechsel bei Ernsthofen: M.Kuzelj kommt für D.Gabela ins Spiel

82‘     letzter Wechsel beim SCE: T.Hunger ersetzt M.Hemmelmayr

86‘     Konterangriff für den SCE: M.Böhm bedient J.Obermayr –im eins gegen eins Duell mit dem Ternberger Schlussmann versagen ihm die Nerven und er schießt neben das Tor

88`     nach einem Foulspiel erhält der bereits verwarnte A.Schaurhofer die gelb-rote Karte

 

SC Ernsthofen – Union Ternberg 3:2 (3:1)

Tore:  Th.Farthofer, D.Gabela, M.Böhm; B.Putz 2

SR: D.Postlbauer, M.Seibezeder, P.Dorfner

 

Reserven

SC Ernsthofen – Union Ternberg 4:3 (2:1)

Tore:  T.Hunger 3, C.Bauer

   

Login