Tabellen & Ergebnisse  

   

Unser Sportbuffet  

MO, DI, DO

17.30 - 23.00 Uhr

FR (wenn Sparverein)

17:30 - 24:00 Uhr

Samstag/Sonntag  

bei Heimspielen der Reserve u. Kampfmannschaft

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Gerne organisieren wir für Sie auch Geburtstags oder Firmenfeiern!

   

anstehende Events

5. SC Ernsthofen FIFA-Turnier am Samstag, 24.11.2018 (noch 4 Tage 15 Stunden)
Sportbuffet Ernsthofen
   

ASK St. Valentin 1b - SC Ernsthofen 1:5 (0:2)

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 
Details

Phasenweise spielerisches Feuerwerk abgebrannt

Der SC Ernsthofen beginnt mit folgender Elf im Derby gegen die zweite Mannschaft des ASK St. Valentin:

F.Rittmannsberger – Th.Farthofer, M.Wolfslehner, Ha.Böhm, D.Dedic, A.Schaurhofer – K.Kühhas, E.Adlberger – D.Gabela, M.Kuzelj, M.Ziegler

Ersatzbank: D.Noel, A.Wiesinger, J.Obermayr, M.Hemmelmayr

K.Kühhas und Th.Farthofer kehren nach ihren Sperren in die Startelf zurück, L.Riegler fällt auf Grund seines Schlüsselbeinbruchs für den Rest der Herbstsaison aus, J.Obermayr u. A.Wiesinger rotieren auf die Auswechselbank.

 

10‘     Die erste erwähnenswerte Aktion in diesem Derby kommt vom ASK St. Valentin:

Stanglpass von der rechten Seite, den Abschluss kann F. Rittmannsberger ohne Probleme entschärfen

18‘     Eckball für ASK St. Valentin:

Die Abwehr des SCE klärt souverän, im darauffolgenden Konter schickt D.Gabela mit einem weiten Pass Th.Farthofer auf die Reise, doch ihn verlassen die Kräfte und der Verteidiger kann problemlos klären

22‘     Freistoß für Ernsthofen:

Die ASK-Abwehr kann klären, im darauffolgenden Konter kann E.Adlberger den Gegner nur mit einem Foul stoppen – 1. Gelbe Karte in diesem Spiel

25‘     Standard von der rechten Seite für die Heimmannschaft:

        Ch.Heilbrunner schraubt sich hoch, doch der Kopfball geht knapp am Tor vorbei

27‘     Freistoß SCE von der linken Seite:

M. Ziegler bringt den Ball an den langen Pfosten, der Torhüter kommt vor K.Kühhas an den Ball und klärt, bei der darauffolgenden Flanke von Th.Farthofer kommt abermals K.Kühhas knapp zu spät

30‘     schöne Kombination von K.Kühhas und E.Adlberger an der Strafraumgrenze, welcher den ASK-Schlussmann

zum 1. Mal an diesem Tag bezwingt – 1:0!

35‘     Ch.Heilbrunner tankt sich im SCE Strafraum durch, doch Ha.Böhm lässt den Angreifer abgeklärt ins Toraus laufen

41‘     Die SCE-Abwehr verliert im Spielaufbau den Ball, doch die ASK Offensive kann kein Kapital daraus schlagen

43‘     schöne Kombination des SCE über mehrere Stationen:

A.Schaurhofer bedient mit einem traumhaften Lochpass über die linke Seite M.Ziegler, dessen Hereingabe D.Gabela eiskalt verwertet – 2:0!

50‘     Eckball M.Kuzelj von der rechten Seite:

E.Adlberger steigt am höchsten und setzt den Kopfball neben das Tor

52‘     Angriff des ASK in abseitsverdächtiger Position – den Abschluss kann F.Rittmannsberger jedoch ohne Probleme entschärfen

53‘     Flanke von Th.Farthofer zur Mitte – K.Kühhas wird im Strafraum gelegt und verwertet den schmeichelhaften Elfmeter flach in

der linken Ecke zum 3:0

         Trainer T.Proleta schickt die gesamte Ersatzbank zum Aufwärmen

60‘     schöne Kombination von M.Ziegler und M.Kuzelj an der linken Seite – die Hereingabe verlängert D.Gabela zu E.Adlberger, der

seine starke Leistung mit einem Doppelpack zum 4:0 krönt

63‘     nach einem Fehler im Aufbauspiel verliert der SCE auf der Mittelauflage den Ball, bei der folgenden Flanke über die linke Seite

erkennt der Schiedsrichter ein Foulspiel im Strafraum und gibt Elfmeter. War schon der Elfmeter für uns zweifelhaft, aber der gegen uns war an den Haaren herbeigezogen, außer dem Schiedsrichter konnte am ganzen Sportplatz keiner eine Regelwidrigkeit erkennen!

F.Rittmannsberger errät die Ecke, doch der Elfmeter ist zu platziert geschossen

M.Reif verkürzt zum 1:4

65‘     erster Spielerwechsel bei Ernsthofen:

         J.Obermayr ersetzt M.Kuzelj

70‘     E.Adlberger mit einem schönen Pass auf J.Obermayr, sein Schuss geht klar am Tor vorbei

72‘     Angriff über die rechte Seite:

         Flanke von Th.Farthofer auf den langen Pfosten – K.Kühhas nickt aus vollem Lauf zum 5:1 ein

75‘     der engagierte A.Schaurhofer verlässt den Platz, für ihn kommt M.Hemmelmayr

78‘     Entlastungsangriff des ASK über die linke Seite, doch der Schuss des Angreifers verfehlt das Tor deutlich

79‘     letzter Wechsel bei Ernsthofen:

         Torhüter F.Rittmannsberger verlässt das Feld, D.Noel sammelt weitere Einsatzzeit in der Kampfmannschaft

89‘     die letzte Aktion in einem unterhaltsamen Fußballspiel hat M.Ziegler, sein Lupfer alleine vor Keeper P.Mittermayr geht über das

Tor (sollte man auch Messi od. Ronaldo überlassen) ein normaler Pass ins Tor wäre erfolgreicher gewesen, aber bei einem 5:1

Führung ist es einen Versuch wert.

 

        Alles in allem ein verdienter Derbysieg. In den folgenden Wochen wird es sich zeigen wohin die Reise geht und welche

Mannschaften sich vorne festkrallen um sich eine gute Ausgangsposition fürs Frühjahr zu verschaffen.

 

ASK St.Valentin 1b – SC Ernsthofen 1:5 (0:2)

Tore: M.Reif; E.Adlberger 2, K.Kühhas 2, D.Gabela

SR: C.Kalok, W.Hinum, B.Sacher

 

Mannschaftsaufstellungen

zu den Bildern

   

Login